Market monitoring: Weidmesser, Scharfschützen eidg. Ord. 1817. Messinggefäss

Datum: 21.08.2015
Anlass: 15. Spezial Waffenauktion, Kessler Auktionen
 
Lot-Nummer: 150066
Bezeichnung: Weidmesser, Scharfschützen eidg. Ord. 1817. Messinggefäss
Waffennummer: ohne
Zustand: 2
 
Aufrufpreis: CHF 120.00    
Erzielter Preis: CHF 120.00    
Aufgeld: CHF 24.00 20.00%  
Endpreis inkl. Aufgeld und Mwst: CHF 144.00    
 
Beschreibung:
Weidmesser, Scharfschützen eidg. Ord. 1817. Messinggefäss
zweiteilig, vernietet. Gerade Parierstange. Klinge aus einem
Palasch abgeändert, Länge 500mm. Inschrift auf der Klinge:
"Wan Printz Eugenius den Degen führet, So Läpt wass gott und
er berühret". Dürfte sich um Prinz Eugen von Savoyen 18. Okt.
1663 - 21. April 1736 handeln. Er war der Oberbefehlshaber bei
der Vertreibung der türkischen Truppen 1697 aus Wien und
Belgrad. Mit der Ord. 1817 wurde den Scharfschützen ein Weidmesser vorgeschrieben, das möglichst auf dem Stutzer aufgesteckt werden konnte. Für die Weidmesser wurden vielfach alte
Säbelklingen verwendet. Klinge mit beidseitiger Hohlbahn und
Rillen, fleckig. #ohne
 
Quelle: Kessler Auktionen AG, CH-8280 Kreuzlingen (http://www.kesslerauktionen.ch)