Market monitoring: Perkussionsstutzer um 1840, auf gebläuter Schlossplatte

Datum: 21.08.2015
Anlass: 15. Spezial Waffenauktion, Kessler Auktionen
 
Lot-Nummer: 150142
Bezeichnung: Perkussionsstutzer um 1840, auf gebläuter Schlossplatte
Waffennummer: ohne
Zustand: 1
 
Aufrufpreis: CHF 900.00    
Erzielter Preis: CHF 900.00    
Aufgeld: CHF 180.00 20.00%  
Endpreis inkl. Aufgeld und Mwst: CHF 1'080.00    
 
Beschreibung:
Perkussionsstutzer um 1840, auf gebläuter Schlossplatte
sign. 'Bristlen a Morges', Kal. 11,4 mm. 800mm langer Rundlauf, hinterer Drittel oktoganal. Quadrantvisier, Doppelzüngelstecher. Restaurierte, zusammengesetzte Nussholzschäftung,
Vorderschaftabschluss aus Horn. Eisenarmatur, hölzerner
Ladestock mit Messingdopper. Auf der linken Kolbenseite ist
eine rechteckige Neusilberplakette eingelassen mit der Signature: "A. Boudin, Geneve". Länge 1230cm. Im Buch Schweizer
Waffenschmiede wird auf Seite 67 ein Mark Bristlen, 1820-1848,
Büchsenmacher in Morges erwähnt. #ohne
 
Quelle: Kessler Auktionen AG, CH-8280 Kreuzlingen (http://www.kesslerauktionen.ch)