Market monitoring: Mustergewehr der Fa. Hämmerli, Diopter-/Zielfernrohrkarabiner auf der Basis des

Datum: 21.08.2015
Anlass: 15. Spezial Waffenauktion, Kessler Auktionen
 
Lot-Nummer: 150690
Waffe: Modell 1931 Carbine
Bezeichnung: Mustergewehr der Fa. Hämmerli, Diopter-/Zielfernrohrkarabiner auf der Basis des
Waffennummer: 201
Zustand: 1
 
Aufrufpreis: CHF 2'500.00    
Erzielter Preis: CHF 5'000.00    
Aufgeld: CHF 1'000.00 20.00%  
Endpreis inkl. Aufgeld und Mwst: CHF 6'000.00    
 
Beschreibung:
Mustergewehr der Fa. Hämmerli, Diopter-/Zielfernrohrkarabiner auf der Basis des K31. Kal. 7.5x55 (GP11). Die Fa.
Hämmerli stellte im Jahre 1948 100 Diopterkarabiner her. Im
folgenden Jahr wurden 100 Zielfernrohrkarabiner gebaut. Die
Fa. Hämmerli bezog ungehärtete Systeme von der Waffenfabrik Bern. Links am Verschlussgehäuse wurde eine Schwalbenschwanzfräsung angebracht auf welche der Diopter befestigt
wird. Seitlich links am Verschlussgehäuse wurden zwei Bolzen
angeschraubt, auf welche die Zielfernrohrmontage aufgesteckt
werden kann. Als Zielfernrohr wurde ein "Kahles H 4x60"
verwendet. Die Zielfernrohrkarabiner sollten nach Nicaragua
exportiert werden, gingen dann aber über Umwege nach Israel.
Das Mustergewehr welches aus der Fa. Hämmerli stammt,
weist keinerlei Beschriftung auf. Lediglich die Nummer 201
ist auf dem Laufbund eingeschlagen. Das System ist brüniert,
der Nussholzschaft ist lackiert, das Zielfernrohr ist weissfertig.
#201
 
Quelle: Kessler Auktionen AG, CH-8280 Kreuzlingen (http://www.kesslerauktionen.ch)