Market monitoring: Feine französische Querflinte im Kaliber 16

Datum: 12.11.2017
Anlass: Webseite http://www.egun.de, eGun GmbH Deutschland
 
Lot-Nummer: 6700009
Bezeichnung: Feine französische Querflinte im Kaliber 16
URL: http://egun.de/market/item.php?id=6700009
 
Angebots-Preis: EUR 501.00    
 
Beschreibung:
Zum Verkauf steht hier eine feine französische Querflinte aus dem Hause G. Granneau aus Nantes. Die Waffe wurde in den 30er-Jahre für den britischen Markt gefertigt und weist daher einen britischen Beschuss auf. Eine führige Flinte für die Niederwildjagd. Vermutlich 1/4 u. 1/2 gechoked. Die Waffe wurde komplett von einem Büchsenmacher überarbeitet. Unteranderem wurde ein neues Elfenbeinkorn verbaut, eine neue, tiefschwarze Streichbrünnierung aufgetragen, der Schaft überarbeitet und eine Wurzelholzschaftkappe angepasst. Die Schaftlänge beträgt 36,5cm. Die Flinte wurde von nur bei gutem Wetter zur Jagd auf Kaninchen und Fasen ausgeführt. Die auf den Bildern abgebildeten Zubehörteile (Schinkenfutteral u. Handschutz) sind nicht Teil der Auktion, können aber in anderen Auktionen ersteigert werden. Der Verkauf erfolgt nur an erwerbsberechtigte Personen. Den Versand wickle ich über einen autorisierten Waffenkurierdienst ab. Auf Wunsch übersende ich Ihnen gerne weitere Fotos. Schreiben Sie mich einfach an!
 

 

 
Am 17.11.2017 um 22:25:33 Uhr fügte der Verkäufer folgende Ergänzung hinzu:Da es entsprechende Nachfragen aus dem Interessentenkreis gab, möchte ich noch die genaue Kaliberbezeichnung ergänzen. Das Kaliber der Flinte ist zeittypisch 16/65. Dies steht jedoch weder der jagdlichen, als auch der sportlichen Nutzung nicht im Wege. Sowohl bei Rottweil (Tiger, 16 F, Steel Gamen), als auch S&B gibt es reichlich Patronen im passenden Kaliber. Wer es klassisch mag, der wird mit der S&B Rot/Schwarz eine klassiche Jagdpatrone mit Papphülse und Filzpfropfen im Kaliber 16/65 fündig. Bei Interesse können nach der Auktion auch noch ein paar Packungen zu einem günstigen Preis erworben werden. Bedenkt man, dass die Flinte leicht und führig ist, wäre es auch nicht angebracht, die 32 Gramm-Ladungen einer 16/70 zu schießen.
 
Quelle: eGun GmbH Deutschland (http://www.egun.de)