Market monitoring: Walther PPSM2 in 9mm Luger "Neu"

Status: inactive
 
Date: 13.01.2017
Anlass: Webseite http://www.egun.de, eGun GmbH Deutschland
 
Status: sold
Gebote: 3
Lot-Nummer: 6277544
Seller: waffenhandel_berlin
Buyer: BavarianSteel
Bezeichnung: Walther PPSM2 in 9mm Luger "Neu"
URL: http://egun.de/market/item.php?id=6277544
 
Angebots-Preis: EUR 630.00    
Preis: EUR 630.00    
 
Description:
Walther PPS M2
 
Preis: 639,00€ incl.MwSt.
 
Modell: Walther PPS M2
Kaliber: 9 mm Luger
Lauflänge: 81mm mm
Visierlänge: 136mm
Schussanzahl: 6/7/8 Standardmagazin
Gesamtlänge: 161 mm
Gewicht: 600 g
PPS M2 9 mm x 19 Selbstladepistole
 
Ausgestattet mit einzigartigen WALTHER-Features wie, variablen Magazinkapazitäten, präsentiert sich die WALTHER PPS als würdige Nachfolgerin der legendären PPK (Polizeipistole Kriminal). Trotz der großen Kaliber 9x19 oder .40 S&W ist die PPS eine Waffe mit extrem schlanken Abmessungen – im klassischen WALTHER-Design.
Höchstmögliche Sicherheit verbindet sie mit hohem Komfort beim verdeckten Tragen.
 
Variable Magazinkapazität.
Mit drei unterschiedlich langen Magazinen (6, 7 & 8 Schuss) kann die Grifflänge perfekt der individuellen Handgröße angepasst werden.
 
More Power.
Die PPS hat sogar mehr Power als eine Walther PPK, bei nahezu gleichen Abmessungen.
 
Die Ausstattung des Police Modells umfasst im Vergleich zur Standard PPS 3 Magazine, sowie eine Stahlvisierung mit Phosphor 3-Dot.
 
Kaliber 9 mm x 19
Schusskapazität 6 / 7 / 8 Schuss - S / M / L Magazin
 
Sicherung Schlagbolzen- und Züngelsicherung,
 
Abzug teilgespanntes Schlagbolzenschloss
Abzugsgewicht (g) 2700
Abzugsweg (mm) 6
Abzug bis Griffrücken (mm) 67
Laufseelenachse zur Schießhand (mm) 20
Visierung Stahl, Phosphor 3-Dot
Visierlänge (mm) 136
Lauf 6 Züge / Felder
Lauflänge (mm) 81
Abmessung (L/H/B mm) 161/110/23 (27)
Gewicht (g) 600 ohne Magazin
 
Verpackung Kunststoffkoffer
 
Als Nachfolger der legendären Walther PP/PPK-Pistolen in 7,65 mm Browning und 9 mm kurz aus den 1930er Jahren brachte Carl Walther im Jahre 2007 den modernen Nachfolger in Gestalt der Subkompaktpistole PPS (Police Pistol Slim; Polizei Pistole Schmal) in den weitaus potenteren Kalibern 9 mm Luger und .40 S&W auf den Markt. Die superschlanke Polymerrahmenpistole mit Schlagbolzenschloss und vorgespanntem DAO-Abzugssystem besitzt ein einreihiges Magazin mit Kapazitäten von 6,7 oder 8 Patronen in 9 mm Luger und ist für das diskrete, verdeckte Tragen wie gemacht. Dabei ist die Pistole aufgrund des Kunststoff-Griffstücks trotz des stärkeren Kalibers mit dem kürzesten Magazin sogar leichter als die PP/PPK-Ganzmetall-Klassiker.
 
Die Walther PP (Polizei Pistole) und PPK (Polizei Pistole Kriminal) von 1928 und 1931 haben Waffengeschichte geschrieben, waren es doch die weltweit ersten, modernen Spannabzugspistolen, die hohe Sicherheit mit schneller Schussbereitschaft harmonisch in Einklang brachten. Nun bietet Walther die PPS als M2-Ausführung mit neu gestaltetem, der aktuellen Q-Linie angepasstem Griffstück und Verschluss an. Der in der Abzugsbügel-Unterseite integrierte, beidseitig bedienbare Magazinauslösehebel wurde durch den vor allem international gefragten Druckknopf auf der linken Griffstückseite ersetzt, was generell beim Ulmer Hersteller durch den Zusatz "M2" gekennzeichnet wird. Das Griffstück wurde insgesamt ergonomischer gestaltet, der Griffumfang auf die gängigsten Handgrößen abgestimmt, wodurch die bisher auswechselbaren Griffrücken-Einsätze überflüssig wurden. Das M2-Abzugszüngel und die darin eingebettete Sicherungszunge erhielten eine gefälligere Form, die sich besonders bei schnellen Schussfolgen angenehmer bedienen lässt. Die serienmäßige Metallvisierung besitzt ein nachleuchtendes Drei-Punkt-Phosphor-Zielleitsystem. Die PPS M2 ist künftig international nur noch als "Police-Set" in 9x19 erhältlich, komplett mit drei Magazinen für 6, 7 und 8 Patronen. Die Version mit 6 Patronen ist die kompakteste PPS-Ausführung. Durch die längeren Magazine verbessert sich die Hand-Lage bei größeren Händen. Die bisherigen PPS-Modelle sind nicht mehr lieferbar, und die neuen Magazine passen wegen des versetzten Magazinknopfs nur in die PPS M2-Pistolen.
 
Ich biete meinen Kunden an, eine Walther PPS M2, Probe zu schießen, um sich einen Eindruck über die Waffe zu machen!
 
Kosten für Munition müssen vom Kunden getragen werden.
Terminabsprache unter Tel. 0176 801 66 003
Mail: waffenbraun@mail.de
Source: eGun GmbH Deutschland (http://www.egun.de)
 
Disclaimer Market Monitoring
The displayed data of the market monitoring (i.e. advertisements, auction data, etc.) come from the respective website or auction catalog specified in the source. These are ongoing or, in most cases, expired offers.
 
Swisswaffen.com is by no means the seller of the articles. There is also no connection between Swisswaffen.com and the effective seller.
 
Click on the URL listed under "URL" to check if an item is still available.
 
All data are without guarantee.