Advertisement:
https://fb.com/swisswaffen 

Market monitoring:  Le Page Target Davide Pedersoli

Status: active
 
Date: 01.10.2023
Event: Webseite http://www.egun.de, eGun GmbH Deutschland
 
Availability: sold
Bids: 11
Article no.: 19310399
Seller: ulfberth
Buyer: h.schaper
Title:  Le Page Target Davide Pedersoli
URL: https://egun.de/market/item.php?id=19310399
 
Price: EUR 532.00    
 
Description:
Davide Pedersoli
 
Le Page Target
 
Perkussion
 
Kaliber .36 BP
 
Wohl bekanntester Nachbau des Originals von Jean le Page, einem der einflussreichsten Büchsenmacher Frankreichs Ende des 18. Jahrhunderts. Saubere Reproduktion mit fein einstellbarem Stecher und höhenverstellbarem Visier. Lauf, Schloss und Beschlagteile blank belassen. Walnussschaft in Ölfinish mit Fischhaut.
 
Lieferung im Original Karton (bestoßen) mit Dokumenten und Ladestock
 
Die Waffe ist nur sehr wenig geschossen worden
 
Abbrandspuren sind vorhanden
 
hat geringe Lagerpuren am Finish
 
extrem schnelles Schloss
 
fein einstellbarer Rückstecher
 
höhenverstellbares Visier
 
Lauf, Schloss und Beschlagteile blank
 
Angaben des Herstellers
 
Stahl-Achtkantlauf mit 7 Zügen
 
Dralllänge: 45 cm
 
Lauflänge: 26 cm
 
Gesamtlänge: 43,5 cm
 
Gewicht: 1,1 kg
 
(UVP 999,--)
 
Im Frankreich des 18. und 19. Jahrhunderts stand die Familie Le Page in der ersten Reihe der herausragenden Büchsenmachermeister. Gegründet wurde die le Page-Dynastie von dem im Jahr 1700 geborenen Pierre Le Page. Ab 1716 ging er bei dem Büchsenmachermeister Pigny in Paris in die Lehre. Er heiratete 1743 die verwitwete Nichte seines Lehrherrn und übernahm vier Jahre später dessen Werkstatt. Auf Grund seines Könnens wurde er 1750 zum offiziellen Büchsenmacher der Herzöge von Orléans ernannt. 1759 verlegte er seine Werkstatt in die Rue de Richelieu No.13.
 
Hier trat dann sein Neffe, der 1746 geborene Jean Le Page, der begabteste Büchsenmacher dieser Familie, in die Werkstatt ein und übernahm diese 1779. Jean Le Page wurde kurz darauf von König Louis XVI zum ´Arquebusier du Roi´, zum königlichen Hofbüchsenmacher ernannt. Während der Französischen Revolution kennzeichnete er seine Waffen mit ´Arquebusier du 1er Consul´ und danach ´Arquebusier de L’Empereur´. Nach dem Sturz Napoleons trug er erneut den Titel ´Arquebusier du Roi´ bis 1822. In diesem Jahr übernahm der Sohn (Jean André Prosper) Henry als viertes seiner sechs Kinder die inzwischen berühmte Werkstatt. Er war Büchsenmacher der Könige Louis XVIII, Charles X und von den Herzögen von Orléans.
 
Versandkosten ins Ausland abweichend,
 
bitte informieren Sie sich vor Abgabe eines Gebots.
Source: eGun GmbH Deutschland (http://www.egun.de)
 
Disclaimer Market Monitoring
The displayed data of the market monitoring (i.e. advertisements, auction data, etc.) come from the respective website or auction catalog specified in the source. These are ongoing or, in most cases, expired offers.
 
Swisswaffen.com is by no means the seller of the articles. There is also no connection between Swisswaffen.com and the effective seller.
 
Click on the URL listed under "URL" to check if an item is still available.
 
More information: No sales on swisswaffen.com!
 
All data are without guarantee.