Market monitoring: BEZOAR STEINBOCK TÜRKEI

Status: inactive
 
Date: 26.02.2017
Anlass: Webseite http://www.egun.de, eGun GmbH Deutschland
 
Status: ended, not sold
Lot-Nummer: 6350871
Seller: Floba-Jagd
Bezeichnung: BEZOAR STEINBOCK TÜRKEI
URL: http://egun.de/market/item.php?id=6350871
 
Angebots-Preis: EUR 7'990.00    
Preis: EUR 7'990.00    
 
Description:
JAGD AUF BEZOAR STEINBOCK TÜRKEI
 
All Inklusiv Pauschaljagd inkl. Abschuss von einem
 
Bezoar Steinbock bis 100 cm Hornlänge
 
Preis: € 7990,--
 
Auf Anfrage auch mit Jagd auf Keiler zu kombinieren
 
Bewertungsgrundlage in der Türkei ist das längere der beiden Hörner
 
Die Pauschale beinhaltet:
 
Abhol und Bringservice vom und zum Flughafen (z.B. Adana, Konja oder Erzurum)
 
Dauer: 7 Reisetage mit 5 Jagdtagen
 
Professionellste Jagdführung mit einem Team von Guides
 
Abschuss von einem Steinbock bis 100 cm Hornlänge
 
Unterbringung je nach Lage, Kondition und gewünschter Trophäenstärke in Lodges, Hotels oder Camps im Gebirge
 
Alle Fahrten
 
Vollverpflegung
 
Organisationsgebühr
 
Nebenkosten:
 
Getränke, Trinkgelder, Extrawünsche
 
Aufpreis für Steinböcke über 100 cm Hornlänge: € 150,-- je cm
 
Ausfuhrdokumente und Trophäenspedition
 
Präparationskosten auf Anfrage
 
In unseren riesigen Jagdgebiete ist die Jagd auf den Bezoar Steinbock sehr anspruchsvoll und wir bejagen die besten Gebiete mit hervorragenden Beständen an Bezoar Steinwild.
 
Wir berücksichtigen die Kondition der Gäste und es kommen auch Jäger mit weniger Bergerfahrung dank der Unterstützung des Teams zur gewünschten Trophäe.
 
Die Jagdgebiete sind weit über Europas Grenzen hinaus bekannt und es kommen Jäger aus der ganzen Welt, die dort auf hochkapitale Bezoar Steinböcke jagen.
 
Bei der Jagd dort wird oft auf Entfernungen von über 200 Meter geschossen und es ist von Vorteil, wenn Sie im Vorfeld der Jagd auch auf Entfernungen bis 300 Meter trainieren.
 
Sie werden begeistert sein von Wildstand, Betreuung und der traumhaften Landschaft .
 
Bei Buchung wird eine Anzahlung fällig, der Rest nach Erlegung des Steinbockes
 
Angeschweisst und nicht gefunden gilt als erlegt !
 
Bei Fragen zu Jagd rufen Sie uns einfach unter +49 (0)160 97908544 an oder schicken eine Mail mit Ihrer Telefonnummer an: info@floba-jagd.de und wir rufen zurück.
 
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
 
§ 1 Allgemeines
 
Floba Jagd wird als Reisevermittler für Jagdreisen tätig. Die angebotenen Reisen werden demzufolge von Floba Jagd zwischen dem Reisenden und dem Veranstalter oder Revier nur vermittelt. Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen nennen wir den jeweiligen Veranstalter oder das Revier erst auf Anfrage bzw. bei Buchung. Die von Floba Jagd vermittelten Jagdreisen werden vom jeweiligen Veranstalter bzw. Revier in eigener Verantwortung durchgeführt. Hierzu gehört auch die Einholung eventuell erforderlicher behördlicher Genehmigungen.
 
Gleiches gilt für die Vermittlung einzelner Reiseleistungen wie Reiserücktrittsver sicherung, Mietwagen, Hotelbuchungen, Flüge, Schiffspassagen, Bahn- und Busreisen usw.
 
Da Floba Jagd nur als Vermittler tätig wird, bestehen über den Vermittlungsauftrag hinaus ausschließlich vertragliche Rechtsbeziehungen zwischen dem Reisenden und den im Vertrag bezeichneten Reiseveranstaltern bzw. den weiteren Leistungsträgern und die Gesetze des jeweiligen Landes.
 
Der Vermittlungsauftrag wird wirksam, sobald Floba Jagd oder der Veranstalter dem Reisenden die Reise schriftlich bestätigt hat.
 
§ 2 Zahlungsbedingungen
Die sich für den Reisenden gemäß der Auftragsbestätigung ergebenden Zahlungsverpflichtungen sind unmittelbar gegenüber Floba Jagd zu erfüllen, falls nicht anders vereinbart. Die entsprechenden Zahlungsmodalitäten und Zahlungstermine erhält der Reisende mit der Jagd- und Reisebestätigung. Im Regelfall zahlt der Reisende die Kosten der Jagdreise unmittelbar an den Veranstalter nach dessen Zahlungsbedingungen.
 
Die Buchungs- und/oder Bearbeitungsgebühr stellt Floba Jagd in Rechnung. Sie beinhaltet die durch die Bearbeitung und Vemittlung entstandenen Kosten und wird auch dann geschuldet, wenn der Reisende vom Vertrag zurücktritt.
 
Ohne vollständige und fristgerechte Zahlung der Buchungsgebühr, Anzahlung oder des Reisepreises hat der Reisende weder Anspruch auf Aushändigung der Reiseunterlagen noch auf die Teilnahme der Jagdreise.
 
Sind die Jagdkosten in Fremdwährung angegeben, so müssen diese dem Veranstalter in der Landeswährung gezahlt werden. Für den zeitgerechten Zahlungseingang beim Veranstalter ist der Reisende verantwortlich.
 
§ 3 Haftung
Im Rahmen des Vermittlungsauftrages haftet Floba Jagd für die ordnungsgemäße Vermittlung, jedoch nicht für die vom Reiseveranstalter und anderen Leistungsträgern zu erbringenden Leistungen. Angaben, die Floba Jagd über die Reise weitergibt, erfolgen ausschließlich nach Angaben der Veranstalter bzw. Leistungsträger. Die gemachten Angaben sind demzufolge nur an den Reisenden weitergegeben. Für den Vertrag mit dem Veranstalter bzw. Leistungsträger sind deren Angaben maßgebend.
 
Eine Jagdreise ist mit einer sonstigen Reise nur bedingt zu vergleichen. Deshalb müssen Reisende im Rahmen des Zumutbaren, Abweichungen von der Beschreibung der Reise und einzelner Leistungen im Prospekt oder im Angebot hingenommen werden.
 
In keinem Fall haftet Floba Jagd für den Jagderfolg des Reisenden. Eine Garantie für die Qualität des zu bejagenden Wildes und den jagdlichen Erfolg kann nicht gewährleistet werden, so dass jegliche Schadensersatzansprüche ausgeschlossen sind. Teilnehmer an Jagdreisen übernehmen die volle Verantwortung für alle Risiken und Gefahren, die mit einer Jagdreise verbunden sind. Jeder Schuss erfolgt auf Risiko des reisenden Jägers. Sollte der reisende Jäger ein nicht durch den Jagdleiter/Jagdführer freigegebenes Stück Wild erlegen, hat er mit einer deutlich höheren Abschussgebühr und strafrechtlichen Konsequenzen des Jagdlandes zu rechnen.
 
Der Reisende ist verpflichtet, eventuelle Beanstandungen vor Ort zu melden und Abhilfe zu verlangen. Sollte dennoch keine Abhilfe erfolgen, muss die Beanstandung in einem Protokoll aufgenommen werden, das vom Jagdgast und dem Veranstalter zu unterzeichnen ist.
 
§ 4 Reiserücktritt durch den Veranstalter
Der Reiseveranstalter kann vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten wenn die Durchführung der Reise auf Grund unvorhersehbarer Ereignisse und höherer Gewalt erschwert, gefährdet oder unmöglich ist, wie z.B. durch Krieg, Streik, Unruhen, Epidemien, behördlicher Anordnungen, Naturkatastrophen, erhebliche Witterungseinflüsse und ähnliches. Wenn dem Reisenden kein entsprechendes Ersatzangebot unterbreitet werden kann, werden bereits geleistete Vorauszahlungen zurückerstattet.
 
§ 5 Reiserücktritt durch den Reisenden
Ein Reiserücktritt durch den Reisenden ist möglich und muss in jedem Fall schriftlich erfolgen. Es steht dem Reisenden jedoch frei seine gebuchte Jagdreise an einen Dritten zu übertragen. Dieser muss zur gleichen Reisezeit und im gleichen Jagdprogramm reisen. Außerdem müssen die Anforderungen des Jagdangebotes erfüllt werden.
 
Kann kein Ersatzkunde benannt werden, so entstehen dem Reisenden bei Rücktritt folgende Kosten: Bearbeitungsgebühr, Kosten für Absage bereits getätigter Reservierungen, Waffeneinfuhrerlaubnis, Flüge, Busreisen etc.
 
40% der Jagdkosten bei Reiserücktritt bis 30 Tage vor Reisebeginn.
70% der Jagdkosten bei Reiserücktritt bis 11 Tage vor Reisebeginn.
90% der Jagdkosten bei Reiserücktritt innerhalb von 10 Tagen vor Reisebeginn.
 
Sollten im Vertrag des Veranstalters andere Rücktrittsbedingungen aufgeführt sein, so gelten diese.
 
Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung,
z.B. bei der Gothaer Versicherung (Info)
 
§ 6 Vorzeitiger Abbruch der Reise
Sollte der Reisende, aus welchen Gründen auch immer, seine Reise vorzeitig abbrechen, muss auf jeden Fall der volle Reisepreis bezahlt werden. Alle Mehrkosten für Umbuchungen von Tickets, Hotels, zusätzlichen Transfers und ähnlichem müssen in diesem Fall vom Reisenden selbst getragen werden.
 
§ 7 Trophäen
Transport und Präparation von Trophäen und deren Aus- oder Einfuhr sowie die Beschaffung der notwendigen Dokumente sind nicht Leistungen von Floba Jagd. Wir sind aber selbstverständlich gerne behilflich. Behördliche Auflagen sind vom Reisenden selbst zu erfüllen. Die Bewertung der Trophäen erfolgt ausschließlich nach den Bedingungen des Reiselandes sowie des Veranstalters. Ansprüche oder Einsprüche des Reisenden hieraus haben gegenüber Floba Jagd keine Wirkung.
 
§ 8 Versicherung
Im Reisepreis ist keine Reiserücktrittsversicherung enthalten. Der Abschluss einer Reise- Rücktrittsversicherung wird dem Reisenden empfohlen. Der Jagdgast ist verpflichtet selbst für seinen Versicherungsschutz zu sorgen. Für alle Schäden, die im Zuge der Reise und der Jagd vom Jagdgast selbst, vom Veranstalter oder von anderen Leistungsträgern verursacht werden, übernimmt Floba Jagd keine Haftung.
 
§ 9 Jagdrechtliche Vorschriften des Gastlandes
Der Reisende ist verpflichtet, die im Jagdland verbindlichen Vorschriften anzuerkennen. Dies trifft auch für die Bewertung der Trophäen zu.
 
Der Reisende muss im Besitz einer gültigen Jagderlaubnis des jeweiligen Jagdlandes sowie des entsprechenden Versicherungsschutzes sein bzw. vor Reiseantritt rechtzeitig erlangen. Gleiches gilt für die Waffeneinfuhrerlaubnis und eventuelle Impfzeugnisse für Jagdhunde.
 
§ 10 Buchungen für mehrere Personen
Bucht ein Reisender für mehrere Personen, so gilt er als bevollmächtigter Vertreter der angemeldeten Personen und haftet persönlich für die ordnungsgemäße Vertragserfüllung Durch diese Personen.
 
§ 11 Sonstiges
 
Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen im Vermittlungsvertrages sowie der dem Vermittlungsvertrages zugrunde liegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des Vertrages bzw. Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Folge. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt die Bestimmung , die dem Zweck der unwirksamen Bestimmungen am nächsten kommt.
 
§ 12 Änderung dieser AGB und Salvatorische KlauselFloba Jagdversand behält sich vor, diese AGB´s jederzeit und ohne Gründe zu ändern. Sollte einer dieser AGB´s unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine des geltenden Rechts ersetzt, die dieser in rechtlicher und wirtschaftlicher Weise am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.
 
§ 13 Sicherheit
 
Bei einer Bestellung werden Ihre persöhnlichen Daten wie Name, Anschrift und Geburtsdatum in unserer EDV-Anlage abgespeichert. Ein fehlerfreier Shop ist unser Traum. Leider lassen sich Fehler nie ganz vermeiden. Wir müssen uns deshalb Irrtum, technische Änderungen und Verbesserungen vorbehalten.
 
Impressum
 
Florian Erhart
 
Dorfstraße 3
 
82497 Unterammergau
 
Deutschland
 
Telefon: 0160 97908544
 
Telefxa: 08822 923962
 
Email: info@floba-jagd.de
 
USt-ID-Nr.: DE169236598
 
Rechtliche Hinweise zur Webseite
 
alle Texte, Bilder und weiter hier veröffentliche Informationen unterliegen dem Urheberrecht des Anbieters, soweit nicht Urheberrechte Dritter bestehen. In jedem Fall ist eine Vervielfältigung, Verbreitung oder öffentliche Wiedeergabe ausschließlich im Falle einer wiederruflichen und nicht übertragbaren Zustimmung des Anbieters gestattet.
 
Linksetzungen, welche auf die Inhalte der vorliegenden Webseite verweisen, bedürfen der Zustimmung des Anbieters. Eine solche Zustimmung ist bei jeder grundlegenden Veränderung des Inhaltes der Webseite, von welcher die Verlinkung erfolgt, neu zu beantragen, Sie kann jederzeit formlos widerrufen werden. Eine Verlinkung von Seiten mit illegalen, anstößigen, irreführenden oder diffarmierenden Inhalten ist in jedem Fall ausgeschlossen.
 
Die Inhalte der Webseite werden mit grösster Sorgfalt erstellt. Dennoch kann keine Garantie für Aktualität und Vollständigkeit übernommen werden.
 
Für alle mittels Quellverweis (Link) verbundene Webinhalte übernimmt der Anbieter keine Verantwortung, da es sich dabei um keine eigenen Inhalte handelt. Externe Links wurden auf rechtwiedrige Inhalte überprüft, zum Zeitpunkt der Verlinkung waren solche nicht erkennbar. Bezüglich fremder Inhalte besteht jedoch keine allgemeine Überwachungs- und Prüfungspflicht. Aufgeführte Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
 
Datenschutzerklärung
 
Herzlich Willkommen auf unser Webseite !
 
Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Nachstehend informieren wir Sie deshalb über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei Nutzung unserer Webseite.
 
Anonyme Datenerhebung
 
Sie können unsere Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern in diesem Zusammenhang keinerlei persönliche Daten. Um unser Angebot zu Verbessern, werten wir lediglich statistische Daten aus, die keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.
 
Weitergabe personenbezogener Daten
 
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht.
 
Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten
 
Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung. Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.
Source: eGun GmbH Deutschland (http://www.egun.de)
 
Disclaimer Market Monitoring
The displayed data of the market monitoring (i.e. advertisements, auction data, etc.) come from the respective website or auction catalog specified in the source. These are ongoing or, in most cases, expired offers.
 
Swisswaffen.com is by no means the seller of the articles. There is also no connection between Swisswaffen.com and the effective seller.
 
Click on the URL listed under "URL" to check if an item is still available.
 
All data are without guarantee.